Die schleichende Akzeptanz von Krankheit, Depression und Vergiftung

Ich erzähle eigentlich so gut wie jedem, den ich kenne oder treffe von meiner Erfahrung mit TerraPro® und den Erfolgen bei Simon. Der Zustand von Simon war vor der Teilnahme der Kinderstudie sehr schlecht. Ich weiß ehrlich nicht, wie das weiter gegangen wäre, nachdem er in seinem Alter schon regelmäßig Kortison und Adrenalin bekommen hat.

Einige hören zu und ich weiß, die vergessen das gleich wieder, obwohl ich ihnen erkläre, wie schlecht es Simon vorher ging! Andere wollen auf dem Laufenden bleiben, wollen wissen, wie die Sache im kommenden Sommer mit seiner Mücken und Pollen Allergie ausgeht. Andere sagen, sie sind auch dabei, aber geben keinen Kommentar ab. So Manchen ist vielleicht auch gar nicht bewusst, wie gut TerraPro® ist, selbst wenn sie drauf liegen, weil man gewöhnt sich auch schnell an die bessere Situation! So ist das mit der Studie ganz gut, weil man da wirklich jeden Monat schauen muss, was sich getan hat. Und da ich schon vorher die Ernährung und unser Leben umgestellt habe, achte ich auch viel bewusster darauf.

Die Meisten schwimmen noch immer in dem ungesunden Strom mit und schauen nicht mal nach Links und Rechts, bis sie anstehen und es nicht mehr weitergeht. Eine Bekannte hat mir mal gesagt,  dass ihr Sohn eine Allergie hat und 1 Jahr lang das Asthmaspray brauchte. Sie war nicht mal sehr besorgt, weil das ja eh schon fast alle Kinder haben und sich das ja eh bei den Meisten wieder verwächst!!!! Unglaublich oder? Aber die Gesellschaft nimmt die Situation einfach an und geht schleichend in die Krankheit, Depression und Vergiftung, anstatt aktiv zu werden!

Manche Eltern glauben, TerraPro® ist wie ein Medikament, nach 7 Tagen Einnahme ist alles wieder gut und die Kleinen schlafen durch! Nur hat man vergessen, dass man sich selbst und auch die Kinder ein ganzes Leben lang vergiftet. Es dauert bis das Gift wieder aus dem Körper raus ist!!! Das hat bei Simon Monate gedauert, aber jetzt habe ich ein gesundes Kind! Eigentlich ist es doch mehr eine Gesundheitsstudie und es muss einem schon bewusst sein, dass die Kinder auch erst dann schlafen können, wenn die Angewöhnung und Entgiftung abgeschlossen sind und die Kinder  gesund sind! So habe ich das bei Simon beobachtet.

Es ist ein Wahnsinn, wie wir alle von vorne bis hinten belogen werden…. Aber ein Teil der Menschheit kommt jetzt zum Glück drauf und wir lassen uns nicht mehr jeden Müll aufzwängen!!!

Ich glaube auch, dass die positiven Erfahrungen der Eltern da der richtige Ansatz sind. Viele können sich noch gar nicht vorstellen, dass es wirklich eine Lösung gibt! Ich bin ein Glückspilz, denn TerraPro® ist zu uns gekommen und in Zukunft werden das nach und nach viel mehr Menschen erkennen.

Ich bin sehr, sehr froh, dass es TerraPro® gibt. Für mich ist es ein Geschenk!!! Denn das Konzept von TerraPro® ist die logischste und die natürlichste Sache der Welt!!!!!

Liebe Grüße

Karin Merkle

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

18.759Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress

HTML-Tags sind nicht erlaubt.