TerraPro-Bienenstudie Ursachen für Bienensterben

TerraPro-Bienenstudie Ursachen für Bienensterben

TerraPro-Bienenstudie Ursachen für Bienensterben

TerraPro-Bienenstudie, Ursachen fürBienensterben beim Imker meines Vertrauens!

(mehr…)

Kinder Studie: Starke Schlafstörungen, Aufschreien, Magen-Darm, Verstopfungsneigung

Als teilnehmende Mutter an der TerraPro Kinder Studie möchte ich euch berichten. Unsere Tochter Lena hatte folgende Probleme: Starke Schlafstörungen, Aufschreien, Magen-Darm, Verstopfungsneigung

Ende Woche 4 mit TerraPro: Lena hatte 3 Tages Fieber, die Nächte sind schon besser. Verstopfung ist besser, Stuhl nicht mehr so hart, Magen-Darm keine Probleme.

(mehr…)

TerraPro, endlich Hilfe bei Allergien

Liebe TerraPro Freunde, lieber Bernd!

Schön langsam wird es zur Gewohnheit für mich auf dem Blog zu schreiben, aber es gibt immer wieder so viel Positives mit TerraPro und Zeolith zu berichten. Simons Hauptallergie sind eigentlich die Gräser, aber letztes Jahr musste er Ostern wegen seiner eigentlich nur “leichten” Birkenallergie 3 Wochen lang Antibiotikum nehmen und wenn wir raus gingen, musste er sich wegen starken Husten übergeben.

Heuer beobachten wir eine ganz interessante Reaktion. Zuerst dachten mein Mann und ich, dass die Allergien jetzt wieder richtig los gehen. Simon hat bei schönem Wetter rote Augen und eine rinnende Nase. Nur wenn wir dann raus gehen, hört der Schnupfen immer wieder auf!!! So, als ob sein Körper das jetzt lernen müsste, nachdem sein ganzer Körper mit TerraPro und Zeolith wieder in den Normalzustand zurückkehrt.

(mehr…)

Die schleichende Akzeptanz von Krankheit, Depression und Vergiftung

Ich erzähle eigentlich so gut wie jedem, den ich kenne oder treffe von meiner Erfahrung mit TerraPro® und den Erfolgen bei Simon. Der Zustand von Simon war vor der Teilnahme der Kinderstudie sehr schlecht. Ich weiß ehrlich nicht, wie das weiter gegangen wäre, nachdem er in seinem Alter schon regelmäßig Kortison und Adrenalin bekommen hat.

Einige hören zu und ich weiß, die vergessen das gleich wieder, obwohl ich ihnen erkläre, wie schlecht es Simon vorher ging! Andere wollen auf dem Laufenden bleiben, wollen wissen, wie die Sache im kommenden Sommer mit seiner Mücken und Pollen Allergie ausgeht. Andere sagen, sie sind auch dabei, aber geben keinen Kommentar ab. So Manchen ist vielleicht auch gar nicht bewusst, wie gut TerraPro® ist, selbst wenn sie drauf liegen, weil man gewöhnt sich auch schnell an die bessere Situation! So ist das mit der Studie ganz gut, weil man da wirklich jeden Monat schauen muss, was sich getan hat. Und da ich schon vorher die Ernährung und unser Leben umgestellt habe, achte ich auch viel bewusster darauf.

(mehr…)

Gesteigerte Lebensqualität für meine ganze Familie – Danke TerraPro!

Hallo Ihr Lieben!

Mein Name ist Margarete Kirchsteiger. Auf TerraPro bin ich über eine Freundin gekommen. Ich habe gleich 2 Stück für mich und meinen Sohn Markus besorgt. Markus hat seit seinem 3. Lebensjahr allergisches Asthma bronchiale und hatte sehr oft eine spastische Bronchitis. Nach homöopatischer Behandlung trat eine wesentliche Verbesserung ein. Aber bei jedem Huster hat mein ganzer Körper auf Alarm geschaltet und ich bin sofort total nervös und unruhig geworden. Nachdem er jetzt die TerraPro ein Jahr hat und seit 10 Monaten noch Zeolith einnimmt war er im Herbst gerade zweimal krank; das ist aber kein Vergleich zu früher. Der Spasmus bei der Bronchitis war eigentlich kaum mehr vorhanden und ich habe das Gefühl gehabt, das das eine richtige Reinigung von Innen heraus war. Auch ist er viel schneller wieder gesund und die Erkrankung verläuft wesentlich leichter. Auch hatte er Nachts noch immer Probleme mit dem Trocken bleiben. Nach urologischer Untersuchung, die unauffällig war hat sich auch dieses Problem vor Weihnachten wie von selbst erledigt. Markus ist zufrieden, am Morgen gut ausgeschlafen und ein sehr aufgeweckter Kerl.

Zu mir möchte ich sagen, daß ich oft total erschöpft war. Die ständigen Infekte von Markus, ich ständig in Alarmbereitschaft, noch 2 kleine Kinder, oft war ich Mittags schon total fertig. Seit ich die TerraPro habe bin ich ausgeruht, viel ruhiger und ausgeglichener, ich schlafe wirklich gut und fühle mich auch sehr gut. Ein wichtiger Teil unseres Wohlbefindens ist auch der Sport; wir sind beim Karateverein in Eberschwang und haben echt tolle Trainer und gehen total gerne ins Training!

(mehr…)

TerraPro und Zeolith – wirkungsvolle Entgiftung für Kinder und Erwachsene

Der Zeolith ist ein ganz wichtiger Teil bei der Kinder Studie und Therapie mit TerraPro: Simon hatte nicht nur große Schlafprobleme, er drehte nachts manchmal regelrecht durch. Er fing an zu schreien, meinen Mann boxte er, ich konnte ihn nur ganz schwer beruhigen. Ich machte mir sehr große Sorgen, weil Simon da so aggressiv wurde, dass ich Angst bekam. Nach zwei Monaten Anwendung mit TerraPro begannen wir, wie bei der TerraPro Studie empfohlen mit Zeolith morgens und abends. Ich weiß nicht mehr genau wann es das letzte Mal war, aber die letzte Attacke ist sicher schon mindestens zwei oder drei Monate her! Herr Fuchs erklärte mir daraufhin, dass die Schwermetalle, mit denen Simona ganz stark belastet war, aggressiv und auch schlaflos machen können, da sie Nervengifte sind.

Ausserdem hatte Simon vom Kortisonspray einen Pilz im Mund, den wir mit dem verschriebenen Medikament nicht wirklich anbrachten. Seine Zunge war ganz weiß gefleckt, das sah richtig ungesund aus. Seit TerraPro und Zeolith ist die Zunge wieder ganz rein. So manches erledigt sich mit TerraPro und Zeolith ganz nebenbei von selbst :-).

(mehr…)

TerraPro Kinderstudie – Meine Erfahrungen als Mutter

Unser Sohn Simon ist Teilnehmer an der TerraPro® Kinderstudie

Simon hatte seit der Geburt Bauchschmerzen und wurde überdurchschnittlich wach. Ich habe ihn gestillt und nach fünf Monaten zusätzlich mit Obst gefüttert. Mit sechs Monaten bekam er leider die Sechsfachimpfung. Von da an konnte er nichts mehr essen, er musste alles brechen und bekam Durchfall. Mit 14 Monaten begann er nach dem Besuch bei einem Homöopaten dann endlich mit fester Nahrung. Sein Blutbild passte nicht, Simon musste Eisen einnehmen. Mit 1,5 Jahren dann die erste Kehlkopfentzündung mit Pseudo Krupp. Innerhalb von einem Jahr brauchte er 16-mal Kortison und 2-mal Adrenalin wegen dem Pseudo Krupp Husten. Dann die nächste Hiobsbotschaft im Sommer 2011, eine Pollenallergie. Wieder Kortison! Mir tat jedes Mal mein Herz weh, wenn ich ihm die Medikamente verabreichen musste. Eine Kinesiologin stellte bei ihm dann auch eine starke Vergiftung im Körper fest, nur reichte Homöopathie leider nicht mehr aus. Ende Oktober 2011 erfuhr ich über den Therapeuten Radlinger von der Kinderstudie, an der ich meinen Sohn sofort anmeldete. Ich wog zu diesem Zeitpunkt vor lauter Sorge um meinen Sohn nur noch 47KG. Simon rechts mit BruderSimon (auf dem Bild rechts) war vor TerraPro® ständig krank, jetzt schläft er seit fünf Monaten auf TerraPro®, nimmt seit drei Monaten Zeolith und war nur noch dreimal krank. Der letzte Infekt war wieder eine Kehlkopfentzündung, da läuten sofort meine Alarmglocken, weil das bislang immer Krupp Husten zur Folge hatte.  Er war während der Krankheit sehr gut gelaunt und hatte KEINEN Krupp Anfall!!! Simon brauchte diesen Winter KEINE Medikamente schlucken, seit TerraPro® und Zeolith ist er ein sehr fröhliches, gesundes Kind und ich habe wieder 10 kg mehr!!! Jetzt bin ich schon sehr gespannt, wie es ihm heuer im Sommer mit seiner Allergie geht! Ich kann nur eines sagen: Ich gehe diesen Sommer, dank TerraPro®, SEHR positiv entgegen! Vielen Dank Herr Radlinger und vielen, vielen Dank an Herrn Fuchs!!!

Karin Merkle

Vortrag zur laufenden Schlafstudie mit Kindern

Liebe Kunden, Freunde und Interessierte,

wahrscheinlich habt Ihr schon gehört oder gelesen, dass Dr. Auer, Albert Radlinger, Helmut Tschautscher und wir (TerraPro® AG), Mitte August 2011, eine Schlafstudie für Kinder begonnen haben. Die Kinder sind nahezu alle aus dem Innviertel.

Warum nur Kinder werden wir oft gefragt. Weil bei kleinen Kindern der sogenannte Placebo-Effekt auszuschließen ist und das Ergebnis mehr wissenschaftliche Akzeptanz erhält. Den meisten Menschen sollte dann klar sein, das was einem Kind hilft, auch für Erwachsene ohne Altersbeschränkung anwendbar ist!

(mehr…)